dpsg Pfadfinderschaft St. Georg
Stamm Heilig Kreuz • Schwäbisch Gmünd

17.05. Brownsea Island

Brownes Island – die Wiege der internationalen Pfadfinderbewegung…
Der Tag aller Tage jedes Pfadfinders ist gekommen. An diesem Dienstag besuchten wir Gmünder die Insel, die ein Pfadfinder mindestens einmal in seinem Leben besucht haben sollte: Brownsea Island. Dort wollten wir sogar unsere Versprechensfeier abhalten.
Um 7.30 Uhr quälten sich die Pfadfinder aus ihren Schlafsäcken. Nach einem leckeren (Porridge-) Frühstück, fuhren wir nach Poole an den Hafen, von dort aus mit einer Fähre auf die Insel. Wir entdeckten alle Ecken der Insel und aßen am „Scout Stone“ zum Mittagessen. Scout Stone auf Brownsea Island
Danach hatten wir eingehend Zeit um unsere Versprechen vorzubereiten und eventuell noch im Scout Shop einkaufen zu gehen. Nachmittags feierten wir genau an dem Ort unser Versprechen, an dem Baden-Powell 1907 das erste Pfadfinderlager veranstaltete. Ein sehr bewegender Moment für alle von uns.
Um 17 Uhr nahmen wir die letzte  Fähre, um zurück nach Poole zu kommen. Zur Feier des Tages gab es zum Abendessen ein typisch schwäbisches Gericht – Linsen mit (aus der Heimat mitgebrachten) Spätzle. Antürlich durfte auch an diesem Abend die BP-Geschichte und die Lagerfeuerrunde nicht fehlen.

« Zurück